All free and available in most ereader

Christine Immersen [PDF Download]

Christine Immersen PDF
Author: Margarete Böhme
Publisher:
Release Date: 2014-07
ISBN: 9783898767224
Size: 44.53 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 432
View: 1108

Get Book


Die Prinzessin Von Wolfenb Ttel [PDF Download]

Die Prinzessin von Wolfenb  ttel PDF
Author: Heinrich Zschokke
Publisher: epubli
Release Date: 2019-08-12
ISBN: 374858041X
Size: 22.24 MB
Format: PDF, ePub
Category : Fiction
Languages : de
Pages :
View: 1827

Get Book

Charlotte Christine Wolfenbüttel, eigentlich Dortie Marie-Elisabeth Danielson, verwitwete Charlotte Maldaque und Charlotte d’Aubant, (* um 1693; † 20. Januar 1771 in Vitry-sur-Seine) war als die falsche Prinzessin Charlotte Christine Sophie von Wolfenbüttel bekannt. Geboren wurde sie als Dortie Marie-Elisabeth Danielson. Einer Legende nach soll die 1715 verstorbene Charlotte Christine Sophie von Wolfenbüttel ihren Tod kurz nach der Geburt ihres Sohnes Peter vorgetäuscht haben, um den Misshandlungen durch ihren Gatten Alexei von Russland zu entgehen. Sie sei damals nach Paris geflohen und von dort aus mit einer Gruppe deutscher Auswanderer nach Louisiana gelangt sein. Nach dem Tod von Alexei im Jahr 1718, heiratete sie angeblich den französischen Chevalier d’Aubant, der sich bereits am russischen Hof in sie verliebt haben soll. Als sie wieder nach Paris zurückgekehrt war, habe sie der Graf Moritz von Sachsen dort auf einem Spaziergang erkannt. Das Ehepaar d’Aubant sei kurz darauf gemeinsam mit ihrer Tochter nach Bourbon (Mauritius) ausgewandert. 1754 kehrte sie alleinstehend nach Frankreich zurück. Hier soll sie bis zu ihrem Tode zurückgezogen gelebt haben, wobei sie angeblich vom braunschweigischen Hof eine jährliche Unterhaltszahlung erhielt. Nachforschungen in den französischen Archiven ergaben, dass tatsächlich eine Charlotte Christine mit einem Ehemann, dem und ihrer gemeinsamen Tochter von 1728 bis 1759 auf Mauritius gemeldet waren. Ob sie eine Hochstaplerin war oder es sich lediglich um eine Verkettung von mehreren Irrtümern handelte, konnte jedoch nicht restlos geklärt werden.

Was Christine Bei Ihrer Herrschaft Erlebt [PDF Download]

Was Christine bei ihrer Herrschaft erlebt PDF
Author: Helene Hübener
Publisher: BoD – Books on Demand
Release Date: 2020-05-18
ISBN: 374373642X
Size: 74.92 MB
Format: PDF, Docs
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 72
View: 3193

Get Book

Helene Hübener: Was Christine bei ihrer Herrschaft erlebt. Eine Erzählung in Tagebuchform Erstdruck: Stuttgart, 1896. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2020. Der Text dieser Ausgabe wurde behutsam an die neue deutsche Rechtschreibung angepasst. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Pierre-Auguste Renoir, Mädchen am Klavier, 1892. Gesetzt aus der Minion Pro, 12 pt.

Prinzessin Christine [PDF Download]

Prinzessin Christine PDF
Author: Helle Stangerup
Publisher: Lindhardt og Ringhof
Release Date: 2015-02-13
ISBN: 8711454016
Size: 77.58 MB
Format: PDF, ePub
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 412
View: 338

Get Book

‘Prinzessin Christine’ ist die Geschichte einer schönen, willensstarken und ehrgeizigen Frau des 16. Jahrhunderts. In ihrer Kindheit und Jugend war sie nur Schachfigur auf dem Spielbrett der habsburgischen Politik. Später aber schaltete ihr Lebensziel aus den Augen: Die Rückeroberung des Königreiches, das ihr Vater verloren hatte. AUTORENPORTRÄT Helle Stangerup wurde 1939 in Frederiksberg geboren. Sie wuchs in Dänemark, England sowie in England auf. Sie ist Juristin, und sie stammt aus einer Schriftstellerfamilie. Sie debütierte 1967 mit einem Kriminalroman, dem sechs weitere folgten. Der Durchbruch gelang ihr 1985 mit dem historischen Roman ‘Prinzessin Christine’, der zum bestverkauften dänischen Roman der 80er Jahre wurde und in mehrere Sprachen vorliegt. Helle Stangerup wurde 1986 zur Dänischen Schriftstellerin des Jahres gewählt und sie wurde auch mit dem Goldenen Lorbeer ausgezeichnet. REZENSION "Das Thema des Buches, die Beschreibung des Schicksals der Dänin Christine im vorwiegen katholischen und feudalen Europa, ist ein Bravourstück. Ein geschichtlich interessierter Leser kann hier Einblick gewinnen in die seltsamen, beinahe absurden Umstände, aus denen die heutigen europäischen Staaten erwuchsen. Helle Stangerup ist nicht nur eine geschickte und einfühlsame Schriftstellerin, die gut mit detailreichen Szenen umzugehen versteht, sondern sie hat auch ein unglaublich umfassendes historisches Wissen." -Svenska Dagbladet, Stockholm "Die Charaktere dieser Zeit, die wir aus Schulbüchern kenne (Heinrich VIII auch aus dem Film) bleiben uns meist als Gestalten ohne Fleisch und Blut in Erinnerung. Helle Stangerup gibt ihnen neben Fleisch und Blut noch Leben und Gedanken." - Jyllands Posten, Kopenhagen "Niemand kann behaupten, die Autorin habe sich bei der geschichtlichen Forschungsarbeit eingeschränkt - ihre Bibliographie und die Einflechtung einer Masse von historischen Fakten beweisen das ... Dies ist ein erstklassiger Roman, der eine wunderbare Mischung aus Fakten und Fiktion erreicht." - The Scotsman, Edinburgh

Medienp Dagogik [PDF Download]

Medienp  dagogik PDF
Author: Daniel Süss
Publisher: Springer VS
Release Date: 2018-03-13
ISBN: 9783658198237
Size: 13.75 MB
Format: PDF, ePub
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 281
View: 2893

Get Book

Dieses Buch führt ein in das interdisziplinäre Feld der Medienpädagogik. Es stellt die Dimensionen, Modelle und Theorien vor, die empirischen und angewandten Projekten zugrunde liegen. Die Entwicklung der Medienpädagogik wird historisch und im internationalen Vergleich aufgezeigt. Mediensozialisation, Medienerziehung und Mediendidaktik werden miteinander in Beziehung gesetzt. Medienpädagogische Forschung und die Konsequenzen für Ausbildung und pädagogische Praxis werden diskutiert. Das Studienbuch bietet eine kompakte und gut verständliche Einführung in die Medienpädagogik und enthält zahlreiche Verweise auf weiterführende Literatur und Informationsquellen. Fragen am Ende eines jeden Kapitels bieten Impulse für die weitere Auseinandersetzung mit einzelnen Themen. Für die dritte Auflage wurde das Buch nochmals grundlegend überarbeitet und aktualisiert.

Der Verlassene W Stenfuchs [PDF Download]

Der verlassene W  stenfuchs PDF
Author: Christine Engel
Publisher: tredition
Release Date: 2019-01-28
ISBN: 3746917565
Size: 19.61 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Education
Languages : de
Pages : 56
View: 7508

Get Book

Eine Geschichte über einen Wüstenfuchs, der dabei hilft das Gleichgewicht der Natur wieder herzustellen und damit ihre Selbsterfüllung erlebt. Eine Geschichte, die der Welt durch Liebe, Bewahrung und Verständnis zurückgeben möchte. Eine Geschichte über klimatische Veränderungen, rücksichtsloses Verhalten gegen die Natur und gegen Tiere, Leere und Ängste. Über Lebensfreude und Authentizität des einfachen Lebens.

S Mmtliche Schriften [PDF Download]

S  mmtliche Schriften PDF
Author: Carl Franz ¬van ¬der Velde
Publisher:
Release Date: 1832
ISBN:
Size: 11.16 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 170
View: 3870

Get Book


Das Gro E N Stlinger Lesebuch [PDF Download]

Das gro  e N  stlinger Lesebuch PDF
Author: Christine Nöstlinger
Publisher: Beltz & Gelberg
Release Date: 2012-12-10
ISBN: 9783407799968
Size: 14.65 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Juvenile Fiction
Languages : de
Pages : 288
View: 2858

Get Book

Das Lesebuch von Christine Nöstlinger versammelt die schönsten Geschichten der berühmten Autorin, in dem Kenner und Kinder ihre Lieblingsgeschichten wieder finden werden. Eine erweiterte Neuausgabe - mit vielen farbigen Bildern von so großen Kinderbuch-Illustratoren wie Jutta Bauer, Axel Scheffler und Philip Waechter. 35 Geschichten, kurze und längere, vor allem aber überraschende Geschichten, voller Fantasie und Humor, die allesamt zu Klassikern wurden: die Geschichte vom Bohnen-Jim, Der Hund kommt, Das Glück ist ein Vogerl, Eine mächtige Liebe, Einer, Sepp und Seppi oder Anna und die Wut. Illustriert wurden sie von den Größen der Kinderliteratur wie Jutta Bauer, R.S. Berner, Klaus Ensikat, Egberth Herfurth, Wolf Erlbruch, Nikolaus Heidelbach, Janosch, Thomas M. Müller, Axel Scheffler, Philip Waechter und F.K:Waechter.

Christine [PDF Download]

Christine PDF
Author: Dorothea von Paschkowsky
Publisher:
Release Date: 1870
ISBN:
Size: 75.12 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages :
View: 6241

Get Book


Christine De Pisans Schatz Der Stadt Der Frauen Und Die Witwe Im Europ Ischen Mittelalter [PDF Download]

Christine de Pisans Schatz der Stadt der Frauen und die Witwe im europ  ischen Mittelalter PDF
Author: Doreen Czekalla
Publisher: GRIN Verlag
Release Date: 2003-07-28
ISBN: 3638208796
Size: 19.29 MB
Format: PDF
Category : History
Languages : de
Pages : 36
View: 2912

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar: Die Frau im europäischen Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die „unermüdliche Vielschreiberin“4 hinterließ ein umfangreiches Werk, das zunächst vergessen schien und erst im 18. Jahrhundert wieder interessant für die Wissenschaft wurde. Seit Beginn des 20.Jahrhunderts wächst das anfängliche spärliche Beschäftigen mit der Autorin, besonders im Zusammenhang mit der Frauenbewegung und deren Interesse an vergessenen Autorinnen. Hierbei meinten einige in Christine eine Kämpferin für die Rechte des weiblichen Geschlechts zu entdecken.5 Margarete Zimmermann bemerkte, dass seit den siebziger und achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts eine Zunahme der Studien zu Christine de Pisan hauptsächlich von Forscherinnen aus Frankreich und den USA zu verzeichnen ist.6 Doch längst sind nicht alle Werke Christines editiert, beziehungsweise liegen in Übersetzungen vor. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit werde ich an den Anfang meiner Arbeit einen kurzen Überblick zum Leben und Werk7 der ersten Berufsschriftstellerin Frankreichs8 stellen. Danach möchte ich mich ausführlicher dem Schatz der Stadt der Frauen, auch das Buch der drei Tugenden genannt, zuwenden und vor allem den Blick Christines auf die Witwen, der sie zwei Kapitel widmete, folgen. Ich werde der Frage nachgehen, in wie weit Christine ihre Ratschläge an verwitwete Frauen auf sich selbst anwandte. Dabei ist es mir wichtig, herauszustellen, welche Meinung sie von der Witwenschaft besitzt und diese eher positiv oder negativ beschreibt. Auf dieser Grundlage betrachte ich die Witwe im europäischen Mittelalter. Obgleich ich mir bewusst bin, dass es keine homogene Gruppe von Witwen gab und man durchaus nach Zeit, Region, gesellschaftlicher Stellung und materieller Vorraussetzungen der verwitweten Frau unterscheiden muss. Ich vergleiche danach das von mir entwickelte Bild der europäischen Witwe mit dem, das Christine von der Witwe im Schatz der Stadt der Frauen zeichnet. Ebenso lohnt ein Vergleich mit der Witwe Christine de Pisan selbst. 4 Becker, August Philipp, Christine de Pizan, S. 155. 5 Vgl. Opitz, Claudia, Einführung, S. 29. 6 Vgl. Zimmermann, Margarete, Christine de Pizan, S. 12. 7 Im Folgenden stütze ich mich, neben anderen (siehe Literaturangaben) vor allem auf die Ausführungen zu Leben und Werk Christine de Pisan von Régine Pernoud, obgleich ich in ihrer Biografie einen Anmerkungsapparat und eine ausführlichere Bibliografie vermisse. 8 Vgl. Zühlke, Bärbel, Christine de Pizan in Text und Bild, S. 26.

Mit Laib Seele [PDF Download]

Mit Laib   Seele PDF
Author: Dorothee Degen-Zimmermann
Publisher: BoD – Books on Demand
Release Date: 2020-04-30
ISBN: 3752867191
Size: 11.67 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 148
View: 6090

Get Book

Ohne Kunst kann Christine Mühlberger nicht leben. Aber von der Kunst auch nicht. Von Kindsbeinen an, seit sie einen Stift halten kann, hat sie gezeichnet und gemalt. Aufgewachsen im Wallis, mit weltoffenen Eltern und vier Schwestern, hat sie den Weg in die Kunst gewählt. Ihren Unterhalt verdient sie sich als Marktfrau. Seit mehr als zehn Jahren steht sie als Madame Fromage bei jedem Wetter auf dem Wochenmarkt an ihrem kleinen Käsestand, eine markante Gestalt mit hellen Augen und wilden Locken, freitags auf dem Helvetiaplatz, samstags auf dem Lindenplatz in Zürich. Angefangen hat sie mit zwei Laiben Walliser Alpkäse und einer selbstgebackenen Nusstorte. Rasch erweitert sie das Sortiment. Ihre Lieferanten, die Käser und Käserinnen in meist kleinen Betrieben besucht sie auf einer langen Schweizerreise - zu Fuss. Wie alles im Leben, was ihr wichtig ist, betreibt sie ihren Käsestand mit Leib und Seele. Oder eben mit Laib & Seele. Ihr Marktgeschäft ist weit mehr als Job und Broterwerb, schon eher ein Gesamtkunstwerk. Wie sie es aufbaut und entwickelt, den Stand konzipiert, den Transport organisiert - und was dabei alles schiefgehen kann -, gibt Stoff her für eine Fülle von Geschichten.

Christine K Mpft Sich Durch [PDF Download]

Christine k  mpft sich durch PDF
Author: Christl Schimpl
Publisher: BoD – Books on Demand
Release Date: 2018-03-20
ISBN: 374600392X
Size: 44.89 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 436
View: 2437

Get Book

Ein autobiografischer Schicksalsroman. Christine wächst zehn Jahre als ein Mitläuferkind bei Ihrer Großmutter in Wien auf. Editha, ihre Mutter, ist von zu Hause seelisch und körperlich misshandelt, dann verstoßen worden. Editha möchte Rache an ihrer Mutter nehmen, benötigt dazu ihr Kind. Das Fürsorgeamt spricht Editha das Kind nur zu, wenn sie geordnete Verhältnisse und einen festen Wohnsitz hat. Editha heiratet Raimund Bleisteiner und kann Haus mit Garten vorweisen. Nach einer missglückten Vergeltung, schlägt Editha ihr Kind brutal zu Boden. Großvater, der das Anwesen aufgebaut hat und im selben Haus wohnt, ist zu schwach, um Christine vor den Misshandlungen ihrer Mutter zu schützen und bittet seinen Neffen Raimund Bleisteiner, Christine beizustehen. Editha wird eifersüchtig. Nach einem Vorfall bringt sie ihre Tochter an einen unbekannten Ort. Doch dann geschieht etwas, mit dem niemand gerechnet hat.

Hans Von Dohnanyi Christine Bonhoeffer [PDF Download]

Hans von Dohnanyi  Christine Bonhoeffer PDF
Author: Marikje Smid
Publisher: Gutersloher Verlagshaus
Release Date: 2002
ISBN:
Size: 35.61 MB
Format: PDF
Category : Anti-Nazi movement
Languages : de
Pages : 605
View: 5722

Get Book


Soziologie Der Renaissance Und Weitere Schriften [PDF Download]

Soziologie der Renaissance und weitere Schriften PDF
Author: Alfred von Martin
Publisher: Springer VS
Release Date: 2016-03-03
ISBN: 9783658104481
Size: 15.20 MB
Format: PDF
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 244
View: 3871

Get Book

Alfred von Martins "Soziologie der Renaissance“ gehört zu den großen Leistungen der deutschen Kultursoziologie in der Nachfolge Burckhardts, Sombarts, Max Webers und Mannheims. Am Beispiel des florentinischen Renaissance-Kapitalismus analysiert von Martin die ersten Höhepunkte und Widersprüche der bürgerlichen Gesellschaft.